Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Ferienwohnung Steckelsdorf

 

Vermieterin:

Heike Görtler

Hauptstr. 15

14712 Rathenow OT Steckelsdorf

 

Vertragsabschluss

Mit der Anmeldung sowie der Bestätigung der AGB bieten Sie den Abschluss eines Vertrages verbindlich an. Die Anmeldung kann persönlich vor Ort, schriftlich, (fern)mündlich oder per E-Mail vorgenommen werden. Die Annahme des Vertrages wird durch den Vermieter schriftlich unter Angabe der Kontoverbindung und Höhe des zu zahlenden Mietpreises bestätigt. Der Abschluss des Vertrages verpflichtet Mieter und Vermieter zur Erfüllung, gleichgültig, auf welche Dauer der Vertrag geschlossen wurde.

 

Reservierung

Unverbindliche Reservierung, die den Buchenden zu einem kostenlosen Rücktritt berechtigen, sind nur mit ausdrücklicher schriftlicher Reservierungsvereinbarung mit dem Vermieter möglich. Dieser kann mit Brief, per FAX oder per E-Mail erfolgen. In der Reservierungsvereinbarung verpflichtet sich der Vermieter, die Ferienwohnung bis zu einem von ihm benannten Zeitpunkt für den Mieter freizuhalten.

 

 

 

Zahlungsmodalitäten

Nach Abschluss des Vertrages wird eine sofortige Anzahlung von 25% des Mietpreises fällig. Der gesamte Mietpreis, abzüglich der geleisteten Anzahlung, ist spätestens 10 Werktage vor dem Anreisetag auf das vom Vermieter angegebene Konto zu überweisen.

 

 

Bei einer Buchung innerhalb von 7 Tagen vor Anreise ist der gesamte Mietpreis sofort zu üerweisen oder direkt vor Ort in bar an den Vermieter oder seinen Vertreter zu entrichten.

 

Die Schlüsselübergabe für das Mietobjekt erfolgt erst nach vollständiger Zahlung des vereinbarten Mietpreises.

 

Die im Internetauftritt bzw. auf der Preisliste aufgeführten Mietpreise sind Saisonpreise.

Bei längeren Aufenthalten können sich also saisonbedingt unterschiedliche Preise ergeben.

 

Leistungen

Der Umfang der vertraglichen Leistungen ergibt sich ausschließlich aus der Leistungsbeschreibung der Ferienwohnung Steckelsdorf im Internet (www.ferienwohnung-steckelsdorf.de) sowie aus der schrifltichen Bestätigung des Vermieters von vereinbarten Nebenabreden.

 

Die Leistungsbeschreibungen und Preise im Internetauftritt sind jeweils für das laufende Jahr gültig. Die Preise beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

 

Im Mietpreis sind die Betriebskosten Strom, Wasser, Heizung sowie Bettwäsche und Handtücher enthalten. Zudem wird einmailig für die Reinigung der Ferienwohnung eine Grundreinigungsgebühr in Höhe von 25,00 Euro in Rechnung gestellt.

 

Die Überlassung der Ferienwohnung an Dritte ist nicht zulässig.

 

Mietobjekt / Nebenkosten / etc.

Die Ferienwohnung darf höchstens mit der in der Beschreibung/ Anmeldung angegebenen Personenzahl belegt werden. Aufbettungen sind zustimmungspflichtig, diese sind dem Vermieter vor Vertragsabschluss mitzuteilen und sind kostenpflichtig.

 

Die Reinhaltung der Ferienwohnung während des Aufenthaltes obligt dem Mieter. Bei Abreise ist die Ferienwohnung in einem sauberen Zustand zu verlassen.

 

Alle Räume sind Nichtraucherräume. Es darf nur im Außengelände geraucht werden.

 

Das Mitbringen eines Haustieres ist vor Vertragsabschluss mit dem Vermieter anzustimmen.

 

Haftung

Die Benutzung des gekennzeichneten Parkplatzes auf dem Grundstück des Vermieters durch den Mieter erfolgt auf eigene Gefahr des Mieters. Für Schäden an Fahrzeugen übernimmt der Vermieter keine Haftung.

 

Sollte es zu Schäden in der Ferienwohnung kommen, die durch den Mieter zu verantworten sind, so ist der Vermieter unverzüglich zu informieren. Der Mieter haftet für die von ihm verursachten Schäden. Eltern haften für ihre Kinder, insbesondere bei der Benutzung der Außenanlagen.

 

An- und Abreisetag

Die Nutzung der Ferienwohnung ist am Anreisetag ab 15:00 Uhr möglich.

Eine frühere Nutzung ist nur nach vorheriger Absprahe mit dem Vermieter im Einzelfall möglich.

 

Am Abreisetag ist die Ferienwohnung bis 11:00 Uhr zu verlassen. eine spätere Abreise bedarf der vorherigen Zustimmung durch den Vermieter. Liegt diese nicht vor, so kann der Vermieter dem Mieter einen weiteren Nutzungstag in Rechnung stellen.

 

Am Abresietag hat die Schlüsselrückgabe an den Vermieter oder seinen Vertreter zu erfolgen.

 

Vermieter

Bei Verstoß gegen die AGB ist der Vermieter berechtigt, das Mietverhältnis fristlos zu kündigen. Ein Anspruch des Mieters auf Rückzahlung des Mietpreises oder eine etwaige Entschädigung besteht in diesem Falle nicht.

 

Mängel in der Ferienwohnung sind dem Vermieter am Anreisetag bis 20:00 Uhr mitzuteilen, damit eine schnellstmögliche Beseitigung des Mangels erfolgen kann.

 

Eventuelle Rückzahlungen des Vermieters an den Mieter erfolgen grundsätzlich bargeldlos per Überweisung.

 

Rücktritt

Eine rücktrittserklärung des Mieters kann nur schriftlich an den Vermieter erfolgen.

Der Mieter ist verpflichtet, bei Nichtinanspruchnahme der vertraglichen Leistungen den vereinbarten Mietpreis abzüglich der ersparten Aufwendungen zu zahlen.

 

Der Vermieter ist nach treu und Glauben gehalten, nicht in Anspruch genommene, schriftlich nach vorgeriger telefonischer Ankündigung stornierte Ferienwohnung anderweitig zu vergeben, um Ausfälle zu vermeiden. Bis zur anderweitigen Vermietung zahlt der Mieter für die Dauer des Vertrages.

 

Die pauschalierten Ansprüche auf Rücktrittsgebühren betragen in der Regel bei Rücktritt des Kunden:

- bis 30 Tage vor Mietbeginn: 10% des Mietpreises

- bis 20 Tage vor Mietbeginn: 30% des Mietpreises

- bis 10 Tage vor Mietbeginn: 60% des Mietpreises

- später als 7 Tage oder bei Nichterscheinen: 90% des Mietpreises.

 

Tritt der Vermieter aus wichtigem von ihm zu vertretenden Grund von der verbindlichen Buchung zurück, so erlischt der Mietpreis. Bereits getätigte Zahlungen werden dem Mieter erstattet. Nach Möglichkeit vermittelt der Vermieter dem Gast in diesem Fall eine alternative Ferienunterkunft. Dem Gast entstehen keine Schadensersatzansprüche gegen den Vermieter aus dem Rücktritt.

 

 

Reist der Mieter vor dem Ablauf der vertraglich vereinbarten Mietzeit ab, so schuldet er dennoch den vollständigen Mietreis, es sei denn, die vorzeitige Abreise erfolgt aus Gründen, die der Vermieter zu vertreten hat und die dem Mieter ein Verbleiben bis zum Ablauf der vereinbarten Mietzeit unzumutbar machen. Bei vorzeitiger Abreise werden dem Gast allerdings die für den Vermieter entfallenen Aufwendungen (Betriebskosten) in Höhe von 10% des Mietpreises anteilig erstattet. Die Erstattung erfolgt bargeldlos durch Überweisung auf ein vom Mieter zu benennenden Konto.

 

Wir die Mietzeit infolge nicht vorhersehbarer höherer Gewalt (z.B. Krieg, Streik, Aussperrung, Grenzschließungen, Epidemien) erheblich erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt, so können sowohl Vermieter als auch Mieter den Vertrag gemäß §651j BGB kündigen. Wird der Vertrag gekündigt, so kann der Vermieter für die bereits erbrachten oder zur Beendigung des Aufenthaltes noch zu erbringenden Leistungen eine angemessene Entschädigung verlangen.

 

Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen hat nicht die Unwirksamkeit der gesamten Geschäftsbedingungen bzw. des gesamten Vertrages zur Folge.

 

Erfüllungsort: Rathenow Ortsteil Steckelsdorf

Grichtsstand: Rathenow

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heike Görtler